Der Neue stellt sich vor

Wie Sebastian schon angekündigt hat, will ich mich jetzt der Leserschaft einmal kurz vorstellen. Ich heiße Daniel Franzke, komme aus Dresden und habe gerade meine Bachelorarbeit an TU Dresden geschrieben. Als ich gelesen hab, dass Sebastian noch den ein oder anderen Redakteur sucht, habe ich ein paar Tage überlegt und mich dann dafür beworben. Ich habe das Gefühl, dass dieser Blog einfach gut zu mir passt. Ich liebe Motorsport und bin schon Jahre lang im Simracing unterwegs.

Den ersten Kontakt mit Rennspielen bekam ich in jungen Jahren durch meinen Vater, der mir den ersten Need for Speed Teil schenkte. Mit einem Ferrari, Porsche oder Lamborghini über die Straßen zu heizen war für einen jungen Burschen einfach faszinierend. Seit diesem Zeitpunkt war ich Feuer und Flamme für das Genre. Mit dem Spiel „Need for Speed: Unterground“ 2003 sammelte ich dann die ersten Erfahrungen im eSport und dem Online-Gaming. Ich trat zum ersten Mal einen Clan bei und fuhr in den großen europäischen Ligen mit. Nach meiner doch recht erfolgreichen Zeit als Arcade-Racer, wechselte ich 2006 zu der Sim „Live for Speed“. Der Anlass war die Ocrana Racing-Challenge, die ich dann auch überraschend in der Rookie-Klasse gewinnen konnte. Lustigerweise war damals Sebastian ein Teil der Organisatoren. So kreuzen sich nun unsere Wege also wieder. ;)

Momentan fahre ich in meiner Freizeit hauptsächlich noch iRacing, schaue mir aber auch jede andere interessante Sim näher an. Im realen Motorsport verfolge ich momentan gespannt die Formel 1, die Nascar und die WRC. Ich hoffe, dass ich in Zukunft mit ein paar spannenden und lustigen Artikeln meinen Teil zu diesem schönen Blog beitragen kann.

Daniel

  • Hachja die Racing Challenge, das waren noch Zeiten. Freue mich auf mehr Beiträge von dir und ich denke auch, dass du gut zum Blog passt, sonst wärst du nicht durch das harte Auswahlverfahren gekommen ;)