Interview mit iRacing-President Tony Gardner

Die Leute von InsideSimRacing haben vor Kurzem ein Interview mit iRacing Präsident Tony Gardner geführt. Darin wird über die aktuelle Entwicklung und über zukünftige Versionen von iRacing gesprochen. Zum Beispiel wurde verraten, dass am letzten Wochenende die Strecke „Circuit of The Americas“ gescannt wurde. Somit folgt in Zukunft eine weitere F1-Strecke im iRacing-Service. Des Weiteren wurde das Thema Fahrerwechsel im Spiel besprochen. Tony Gardner gab zu, dass das Projekt viel größer wurde, als am Anfang angenommen. So wird es dann die Möglichkeit geben, mit bis zu 6 Teamfahrern den Server zu joinen. Jemand kann den Crew-Chief übernehmen, ein anderer der Spotter sein. Und natürlich kann jeder im Team dann als Fahrer übernehmen. So kann es in Zukunft die Möglichkeit geben, ein 24h Rennen zu absolvieren. Für weitere Infos schaut euch das Interview an.

YouTube Preview ImageYouTube

Erster Trailer zum Need For Speed Film

Wenn ihr gerade fertig seid mit Breaking Bad aber nicht genug von Aaron Paul bekommen könnt ist dieser Film genau das richtige für euch. Falls ihr Need For Speed Fans seid… dann bin ich mir nicht s osicher ob euch der Film gefallen könnte…. Vielleicht hat er doch zuviel Story in die Spieleserie hineingedichtet. Wie seht ihr das nachdem ihr euch den ersten Trailer angeschaut habt? Habt ihr den Need zum Kinofilmschauen?

YouTube Preview ImageYoutube

Rush Filmkritik von „DVDKritik“

Ab 03. Oktober ist es endlich so weit, „Rush – Alles für den Sieg“ kommt in die deutschen Kinos. Der Film zeigt die Rivalitäten der Fahrer James Hunt und Niki Lauda in ihrer Formel 1 Karriere. Regie führte dabei Oscar-Preisträger Ron Howard. Ob der Film nur etwas für Motorsport begeisterte ist, oder ob auch jeder andere diesen sehen sollte, erfahrt ihr im unteren Video vom Filmkritiker Robert Hofmann (DVDKritik).

YouTube Preview ImageYouTube