Kurz gepackt #12

Das letzte „Kurz gepackt“ Meldung dieses Jahres, dafür hau ich aber vieles rein was ich in der letzten Zeit nicht zu einer großen News aufgebohrt habe.

In diesem Sinne: Schön warst du Jahr 2012, wir ziehn aber mal weiter und schauen uns 2013 an. Ich wünsche euch einen guten Start ins neue Jahr und keep on Racing!

SCS Software plant in die Zukunft

Nach Euro Truck Simulator 2 muss sich das kleine Entwicklerteam namens SCS neu orientieren. Nochmal 2 bis 3 Jahre mit dem kompletten Team an einem neuen Spiel arbeiten wollen sie erstmal nicht, denn ETS2 soll auch weiterhin Updates bekommen. Darum gibt es kleine Teams die an verschiedenen Projekten arbeiten. Darum hat man sich auch direkt mal ein paar Domains gesichert, obwohl man nicht weiß ob die Spiele auch kommen werden, sicher ist sicher.

Neben diesen Arbeitstiteln gibt es Anfang nächsten Jahres auch einen DLC zu ETS2. Es geht auch im neuen Jahr rund bei den Tschechen.

Quelle

http://www.worldoftrucks.com/

Das Kinderweihnachtsfest bei Ferrari

Anders kenne ich Weihnachten als Kind auch nicht mehr. Mit dem Ferrari vorfahren, über den roten Teppich gehts ins Ferrari Weihnachtsland. Kinder die schon reich beschenkt werden an Weihnachten, dürfen hier praktisch einen Vergnügungspark für sich alleine haben. Dann trifft man noch Alonso und Massa, wird beschenkt und schon gehts mit dem Ferrari wieder nach Hause.

YouTube Preview Image

Nun wisst ihr auch warum Ferraris so teuer sind.

Youtube

Ferrari 458 in Assetto Corsa

assetto_corsa_logo

Nun ist die kleine Bombe geplatzt. Nein, nicht die am Bonner Bahnhof sondern die um die Info von Assetto Corsa. Es wird ein Ferrari 458 und zwar ganz offiziell mit Genehmigung. Und bevor ich die Bilder von der Website runterlade um sie hier wieder hochzuladen schicke ich euch doch lieber direkt zur Bildergallerie.

 

Und weil das Entwicklerteam sich so dolle freut gibts auch einen Trailer.

YouTube Preview Image

Sieht ja ganz nett aus, aber spätestens beim Release muss auch Assetto Corsa zeigen was es kann.

Youtube, Quelle