Infos zu Forza Horizon

Dank der Spielemesse E3 gibts nun massig neue Infos zu Forza Horizon. Rumgefahren wird in den USA, wo man auch abseits des Asphalts Spass haben soll. Dies soll dank der Forza 4 Engine wunderbar funktionieren, denn diese kann angeblich 65 unterschiedliche Untergründe simulieren. Für Einsteiger gibts natürlich wie immer genug Fahrhilfen. Das ganze ist als Open World Spiel geplant mit einem dynamischen Übergang zwischen Tag und Nacht. Abhängig von der Tageszeit soll es auch unterschiedliche Events geben, so gibts nachts die illegalen Need For Speed Rennen.

Das ganze hört sich doch sehr stark an ein Need For Speed mit Simulationsanspruch an. Wir werden sehen was daraus wird. Und nun schauen wir uns noch ein Gameplay Video von der E3 an, sieht dann doch wieder mehr nach Need For Speed aus…

YouTube Preview Image

Quelle 1, 2, 3