Project CARS: Erster Geburtstag

Am 11. Oktober 2011 hat alles rund um das Projekt begonnen. Das Prinzip war recht neu. Slightly Mad Studios beginnt mit der Entwicklung ihres Spieles und ihr könnt jederzeit das das Projekt auf unterschiedlichste Weise unterstützen. Dies haben bereits 80.000 Leute gemacht und diese konnten eine Menge Patches erleben. Diese Builds haben sich nun auf die Zahl von 321 erhöht. Slightly Mad Studios hat also einiges an Entwicklung reingesteckt und zeigt dies auch regelmäßig. Mittlerweile kann die Rennsimulation auch einiges an Features vorweisen. Von dynamischer Tages- und Wettersimulation bis zum selbstverständlichem Mehrspielermodus und einer guten Reifenphysik.

Fahrzeughersteller wie BMW, Ford, Briggs Automotive Company, Classic Team Lotus, Gumpert und Ginetta haben es sich nicht nehmen lassen ihre Autos für diese Rennsimulation freizugeben. Was ja schon einiges heißt. Neben 26 Fahrzeugen gibt es auch über 36 Strecken auf denen ihr heute schon Gummi lassen könnt. Die beachtliche Summe von 1,6 Millionen Euro haben die Unterstützer dem Entwicklerstudio zukommen lassen, damit man auf einen Publisher verzichten kann. Diese erstaunlichen Zahlen zeigen sich auch in folgendem Video wieder.

Ich bin gespannt wie es mit Project CARS weiter geht. Happy Birthday!

Project CARS, Video