Warum Toyota vom GT86 mehr verkaufen wird als Subaru den BRZ

Wie ihr sicher alle wisst steckt hinter dem Toyota GT86 und Subaru BRZ im Prinzip das selbe Auto. Nur in Kleinigkeiten unterscheiden die Fahrzeuge sich. Die Optik unterscheidet sich, das Fahrwerk soll auch unterschiedlich eingestellt sein, aber hier geht es nicht um die Unterschiede der Fahrzeuge, sondern warum ich denke, dass Toyota mehr Fahrzeuge verkaufen wird als Subaru.

Und warum ich dies denke, erfahrt ihr nach dem Klick.

Zu allererst ist der Verkaufsstart vom GT86 eine Woche früher als der von dem BRZ. Dies ist denke ich allerdings nicht so entscheidend, allerdings wird man auf der Straße zuerst den GT86 entdecken. Jedoch kann man mit der Markteinführung unterschiedlich umgehen. Bei den Toyota Händlern sehe ich seit Wochen werbewirksam einen Banner hängen, der die Kunden zu einem Fest zur Markteinweihung des GT86 einlädt. Von Subaru gibt es eine ähnliche Veranstaltung, für die ich allerdings keine Werbung bei meinen Subaru Händlern entdecken konnte.

Die Pressepräsenz ist ebenfalls unterschiedlich. Subaru gibt kaum Pressemeldungen heraus. Es gibt keine Infos zu irgendwelchen Events. Bei Toyota ist dies ganz anders. Die Presse wird deutlich besser versorgt mit Informationen. Aber auch die Kundenwerbung ist aggressiver. So schaut man sich mal die unterschiedlichen Webseiten zu den Wagen an:

Toyota hat hier eine Sonderseite gemacht die Emotionen wecken soll. Bei Subaru hingegen ist die Seite über den BRZ gestaltet wie jede andere auch. Auch die Werbeansätze sind unterschiedlich:

Subaru (japanische Werbung)

YouTube Preview Image

 

Toyota (deutsche Werbung)

YouTube Preview Image

Natürlich ist die Subaru Werbung auf die japanische Kundschaft zugeschnitten und ich dneke, dass in Deutschland ein etwas anderer Spot kommen wird, wenn überhaupt ein Fernsehspot zum BRZ von Subaru kommen wird. Warum ich denke, dass Subaru wohl keine Werbung im Fernsehen schalten wird? Wann habt ihr die letzte Subaru Werbung und wann die letzte Toyota Werbung gesehen? Die Werbungen von Subaru sind meist ein wenig ruhiger und nüchterner. Toyota hingegen spielt hier seine Erfahrungen als großer Hersteller aus und spielt beim GT86 auf pure Emotionen, Fahrspass pur. Subaru ist was das Auftreten in der Öffentlichkeit angeht ein wenig ruhiger als Toyota. Wenn man die Verkaufszahlen und vor allem auch die Anzahl der Mitarbeiter vergleicht ist dies auch nicht verwunderlich.

Toyota hat eine Geschichte mit heck getriebenen Sportwagen und kann dort die Kundschaft herziehen. Erinnern wir uns einfach mal an den Supra oder den MR2. Gerade der Supra hat sicher viele Fans dank Gran Turismo oder der Fast & Furious Serie. Dann gibts noch Fans von Mangas die gerade den AE86 von Toyota kennen. Subaru hat bereits ihren Sportwagen, den WRX STI, der bereits seine eingeschworene Fangemeinde hat.

Der weltgrößte Allrad PKW Hersteller stellt nun mal hauptsächlich Allradfahrzeuge her, früher sogar ausschließlich. Die Kunden denken bei Subaru erstmal an Allrad und echte Subaru Anhänger werden sich wohl nur schwer mit einem Heck getriebenen Fahrzeug anfreunden. Aber hier steckt auch die Chance für Subaru, neue Märkte gilt es mit dem Auto zu erobern. Mit diesem Auto ist nicht mehr der Förster angesprochen, sondern der junge Mensch der Spass haben will und nicht unbedingt in bergigem und schneereichem Gebiet wohnt.

In allem denke ich, dass Toyota deutlich mehr Fahrzeuge als Subaru verkaufen wird. Nicht zuletzt weil der Toyota ein wenig günstiger ist. Das ist allerdings mein Gedankenkonstrukt. Wie es endgültig aussieht werden wir dann an den Zulassungsstatistiken sehen. Auf jeden Fall ein tolles Auto, egal von welchem Hersteller. Was denkt ihr?