Neuigkeiten zum Toyota GT86

Es gibt wie ich finde zwei wirklich erwähnenswerte Nachrchten zum GT86. Zum Einen gibt es nun ein Aero Paket für den Toyota und das ist wirklich martialisch. Angepriesen wird es mit „Aero-Paket in Wagenfarbe lackiert, Spoiler-Kit für Front und Heck, Seitenschweller und Heckflügel“ und genau das ist es auch. Im Konfigurator könnt ihr shconmal euren Traum GT86 zusammenstellen, das Aeropaket fällt dann doch auf. Aber ob das 1440€ Wert ist, ich denke, der Wagen brauch die zusätzlichen Flügel nicht, der Standardbürzel reicht. Hier aber ein paar Vorher/Nachher bilder, macht euch selber ein Bild.

Nachdem Toyota eine Rennversion des GT86 schon beim 24h Rennen auf dem Nürburgring und im Rahmen der VLN getestet hat, wird diese Version nun verkauft. Die Rennsemmel hört auf den schlanken Namen ‚TMG GT86 CS-V3‘ und kostet den schlanken Fuß von ca. 45.000 €. Dafür bekommt ihr zwar keine Straßenzulassung, aber ihr dürft direkt in der V3 Klasse der VLN starten.Die Leistung bleibt bei 200 PS, so wurde dann Fahrwerk, Sicherheitsausstattung, etc hinzugefügt. Auf jeden Fall ein interessantes Angebot.

Desweiteren wird an einer Cup Version des GT86 gearbeitet und ein Markencup ist auch geplant. Ich muss sagen, Toyota macht sich bei den Kunden beliebt, bei Subaru warte ich noch ein wenig auf Meldungen zum BRZ.